Home
Das Condo
Die Apartments
NaJomtien/Umgebung
Kontakt/Preise
Pattaya
Impressionen
Thai-Heilkräuter
Impressum

.
Thailand wird auch der Garten Eden genannt

Hier wachsen fünf Mal so viele Heilpflanzen wie zB in ganz Europa. Bei allen diesen natürlichen Heilkräutern ist die Einnahme zeitlich und mengenmäßig unbegrenzt möglich, bei größeren gesundheitlichen Problemen sollte man dennoch einen Arzt zu Rate ziehen, der sich auch mit der Wirkung von Heilkräutern auskennt.

Aloe Vera Wächst als fleischige Pflanze auf kargem Boden, nutzbar sind die Blätter und Wurzel.
Blätter als Gel bei allen Hautproblemen: von Abschürfungen bis Verbrennungen: auch bei Arthritis, Asthma, Erkältungen, Grippe, Hautdefekte (natürliches Pflaster), HNO-Infekte, Immunschwäche, Infektionen, Müdigkeit, Verpilzung. Wurzelextrakt als Salbe hilft bei Gonorrhö und Gebärmutterhalsentzündungen. Aloe Vera hat eine gute vorbeugende Wirkung.
Andrographis paniculata Strauchartige Pflanze, nutzbar sind Wurzel, Äste und Blätter.
Anwendung bei: Angina, zur Blutreinigung, bei Durchfall, entzündungshemmend, Erkältungen, Fieber-Infekte, Grippe, Hepatitis-B. Andrographis ist Herz und Leber stärkend, wirkt bei Paradontopatie, Schnupfen, Sodbrennen, Sinusitis, Tonsilitis, Tumoren.
Bösenbergia rotunda Eine Krautpflanze der Ingwerfamilie, die ähnlich der Kartoffel Rhizome bildet.
Pulverisierte Rhizome wirken entzündungshemmend, fiebersenkend und krampflösend, bei Darm-, Magen-Erkrankungen, Mund- und Körpergeruch, zur Tumorbehandlung (-vorbeugung).
Butea superba Wächst weltweit nur im Regenwald Südostasiens. Hülsenfrucht mit Knollenwurz
Jungtonikum für den Mann, gegen Alterserscheinungen, Vergreisung, stärkt Haut, Herz, Kreislauf, Muskeln, Prostata und das Gedächtnis, hebt die Libido, natürliches Potenzmittel.
Siehe auch Pueraria mirifica, das äquivalente Heilkraut für die Frau.
Carthamus tinctorius Distelgewächs mit langer Pfahlwurzel, nutzbar sind die Blüten.
Zur Blutreinigung, Akne, Arteriosklerose, bei hohen Blutfettwerten, BHD und hohem Cholesterin, Ekzemen und Hautproblemen
Zusammen mit Hibiscus ist es eine gute Teemischung, fördert die Durchblutung.
Cassia siamea Baum mit tiefgrünen Blättern und leuchtend gelben Einzelblüten in traubenförmigen Büscheln. Junge Triebe, Blüten und Blätter. Hilft gut gegen Angst, Spannungen, Schlafstörungen, Diabetes und BHD, kann ohne Bedenken unbefristet genommen werden, keine Nebenwirkungen.
Centella asiatica Kriech-Staudenpflanze, wächst im Halbschatten. nutzbar sind die Blätter und jungen Zweige.
Centella ist entgiftend, entzündungshemmend und wundheilend, wirkt bei BHD, Erkältungen, Grippe, Haut-Erkrankungen, Neurodermitis, Rheuma. Vorsicht, bei hoher Dosis den Arzt konsultieren.
Curcuma longa Krautartige Pflanze, deren Rhizome nach dem Verwelken der Blätter reif sind.
Hilft bei Allergien, Blähungen und Sodbrennen, Magen-, Darm-, Leber- und Galleerkrankungen, Gastritis, Magenschleimhautinfektion, Magenschmerzen, -übersäuerung, Tumorbehandlung (-vorbeugung); Verdauungsstörungen.
Derries scandens Baumartiger Strauch, nutzbar ist der Stamm, aber auch Blätter und Blüten.
Antibakteriell, Arthritis, Chronische Arthritis und Rheuma, Gelenkentzündungen, Stimulation des Immunsystems, Muskelschmerzen, Osteoporose, Fänger freier Radikaler und ein exzellentes Antioxidantium.
Garcinia atrovirides Baum, die Früchte mit viel säuerlichem Saft.
Blutfettsenker und Fettblocker, gegen hohes LDL-Cholesterin, gegen Gefäßverkalkung, wirksamer Radikalenfänger im Nervensystem, bei Übergewicht, verbessert die Aufnahme von Vitaminen.
Gingko biloba

Hoher Laubbaum, nutzbar sind dessen Blätter, Fruchtkerne und Wurzeln.
Verbessert die intellektuelle Leistungsfähigkeit, wirkt bei Durchblutungs-, Gedächtnis- und Konzentrationsstörungen, Schwindel und Tinnitus, wirksamer Radikalenfänger im Nervensystem.

Ginseng panax Staudenwurzel, sollte mindestens drei Jahre alt sein, um voll zu wirken.
Jungtonikum für Männer und Frauen, wirkt leistungssteigernd und verjüngend, bes. gegen das Burnout-Syndrom, Mangel an Energie, bei Spannung und Angst,
Mischung mit Carthamus sinnvoll, da sich die Wirkungen ergänzen.
Morinda citrifolia Strauchartiger Baum mit Früchten (im Westen als Noni bekannt).
Hebt die Stimmung, also bei Angst, Depression, Migräne, Müdigkeit, Panikattacken, Spannung, Immunschwäche, Arthritis, BHD, Grippe, Tumore, verbessert Leistungsfähigkeit und Rekonvaleszenz.
Mormodica charantia Frucht einer Kletterpflanze, die erst als Gemüse grün (bitter) und später als Frucht gelblich wird. Appetitzügler, bei bakteriellen, zB Salmonelleninfekten, blutreinigend, blutzuckersenkend, durchblutungsfördernd, Diabetis, Haut-Erkrankungen, Tumoren, Vireninfekten, Immunschwäche. Körperentgiftend, Prediabetes, hohe Triglyzeride.
Murdannia lorifomis Niederwüchsige Pflanze mit saftreichen Blättern. Die Blätter werden verwendet.
Bei chronischer Bronchitis sehr immunstimulierende Wirkung, wirksames Antioxydantium, Radikalenfänger, hemmt Zellwachstum von Tumoren, entgiftet die Leber. Mit dem Arzt beraten.
Orthosiphon aristatus

Verwendet werden die Blätter und Stängelspitzen, werden vor der Blüte geerntet.
BHD, Diabetis und bakteriellen Erkrankungen der Harnwege, Fettleibigkeit, Wirkt entwässernd, harntreibend und krampflösend, somit gut bei allen Nierenerkrankungen .

Pueraria mirifica Knollenpflanze, deren Blüte lilafarben auswächst. Verwendet wird die Knolle.
Jungtonikum für Frauen, lässt die Brüste wachsen und strafft sie, hilft gegen die meisten Frauenleiden während der Periode, in den Wechseljahren und danach, stärkt die weibliche Libido, gegen Osteoporose.
Thunbergia laurifolia Schnellwachsender Strauch in Wäldern, genutzt werden Stamm, Blätter, Blüten.
Allergien, Asthma, Entgiftung, bei Leberleiden, zu hohem Blutfett, entgiftend bei Alkohol-, Drogen- und Tablettenkonsum, antiallergisch bei Augenrötung, Schleimhäuten und Tränenfluss. Hilft bei Akne, bronchialem Asthma, Neurodermitis.

Vanon,
Curimin, Schwarzes Herz

Neu wiederdeckte, alte Heilpflanze, ähnlich der Curcuma longa aussehend, jedoch mit messbar höherem Curcumen-Anteil. In alten Klosterbüchern gibt es noch Aufzeichnungen über diese hochwirksame Heilpflanze. Sie wächst nur in ganz wenigen Gebieten Thailands und Kambodschas. Einsatz in der Tumorbekämpfung, besonders Pankreas. Verabreicht wird die geerntete, gesäuberte Wurzel, inclusive ätherischer Öle, Enzyme und Botenstoffen, ohne Konservierungsbehandlung. Mit dem Arzt beraten.

 
 


Unsere Apartments sind für den Langzeitaufenthalt von Rentnern bestens geeignet.
Denken Sie dabei aber bitte immer an eine ausreichende Langzeit-Auslands-Krankenversicherung, die Gesetzliche Krankenversicherung leistet nicht in Thailand.

Diese Webseite wirkt am besten im Format 16:9 auf besonders breitem Bildschirm - Photos Copyright teils Horst Schumm, teilweise mit freundlicher Genehmigung der Rechte-Inhaber